Paravents

Hochwertige Paravents bei FutonOnline.de kaufen
Sortieren:

Pro Seite:
60

Pro Seite:
60

Paravents – stilvoller Sichtschutz

Wer kennt das nicht – die Sonne scheint, es ist ein herrlicher Tag und die Freude auf das Frühstück im Freien ist groß. Doch dann die Ernüchterung, Ihr Nachbar hatte die gleiche Idee uns schon ist es vorbei mit der Privatsphäre und dem entspannten Frühstück!

Paravents bieten einen stilvollen Sichtschutz und sind zugleich eine ansprechende Dekoration. Die Trennwände bestehen aus mindestens 3 und maximal 6 dekorativen Elementen, so lassen sie sich vielseitig einsetzen. Bei uns erhalten Sie Paravents in den verschiedenen Breiten und vielen ansprechenden Designs. Die Handhabung ist kinderleicht, im Nu ist Ihr neuer Sichtschutz aufgestellt und wieder abgebaut.

Für Drinnen und Draußen

Nicht nur im Innenbereich machen unsere Paravents eine gute Figur. Wer eine überdachte Terrasse hat oder einen Pavillon, der kann Paravents auch wunderbar im Außenbereich nutzen und so praktische Dekorationen schaffen. Wichtig dabei ist aber das der Sichtschutz nicht der Witterung ausgesetzt ist, dauerhafte Feuchtigkeit oder zu starke Sonneneinstrahlung schaden dem Material.

Für den Innenbereich stellen Paravents ebenfalls eine Bereicherung dar. Als funktionales Kleinmöbel erfüllen sie ihre Pflicht. Sie verleihen einem Raum Struktur und können wunderbar als Raumteiler genutzt werden. Gerade Wohnsituationen die nur einen Raum zum Leben und Schlafen bieten erhalten durch einen Sichtschutz etwas Privatsphäre.

Wissenswertes über Paravents

Die sogenannte spanische Wand ist eine zusammenlegbare und überall wieder aufstellbare Wand. Sie dient als Windschutz auf Balkonen und in Gärten. Aber auch gegen Funkenflug bei Öfen und als Sichtschutz oder Trennelement in Räumen findet der Paravent Verwendung. Das Wort stammt aus dem Französischen, der Ursprung dieses Wohn-Accessoires stammt aber weder aus Frankreich noch aus Spanien. Der Paravent wurde in China erfunden und diente dort als Windschutz, älteste Exemplare stammen bereits aus der Han-Dynastie 206 v. Chr.-220 n. Chr. In Japan wurde die Funktion übernommen und ein eigenes Design zugefügt. Aus dem asiatischen Raum gelangten die Raumteiler nach Europa. Zuerst nach Frankreich und später nach Spanien wo sie in den Königshäusern sehr beliebt waren. Die adligen Herrschaften nutzten sie zum ankleiden oder um ihre Notdurft zu verrichten.

Der Paravent besteht im einzelnen aus mit Scharnieren verbundenen rahmen. Die Trennwände sind oft reich verziert und mit Stoffen bespannt oder mit Gemälden versehen. Dank der Scharniere kann er leicht jede beliebige Krümmung annehmen und flexibel aufgestellt werden. Heute ist der Paravent in erster Linie Designelement in der modernen Inneneinrichtung. Die Bespannung besteht meist aus Vlies, Papier oder Tapete. Es gibt aber auch Modelle aus Holz oder Bambus, diese Varianten sind weitaus robuster und eignen sich besonders für den Einsatz im Freien. Die Raumteiler sind in unterschiedlichen Größen und verschiedener Transparenz erhältlich. Je nach der gewünschten Funktion die er erfüllen soll können Sie unter den Varianten wählen.

Shōji – die Inspiration vieler Paravents

Gestalterisch ähneln viele Paravents den traditionellen japanischen Schiebewänden, den Shōji. Der äußere Holzrahmen wird durch innere Gitterstreben (Kumiko) vervollständigt, durch das Shoji Papier wird die Schiebewand blickdicht. Viele unserer Paravents sind auf  identische Weise hergestellt und gleichen auch optisch dem Original. Das ermöglicht auch in unseren Breiten eine japanische Wohnkultur ohne gleich eine aufwendige Wand zu installieren. Je nach Aufteilung der Gitterstreben ergeben sich unterschiedliche Einteilungen, bei uns finden Sie eine große Auswahl an Shoji – Paravents mit verschiedenen Designs. Übrigens werden in Japan, am letzten Tag des Jahres, alle Shōji mit neuem Papier bespannt. So beginnt das Neujahr in strahlendem Weiß.