Gesundheit

Sortieren:

Pro Seite:
30

Pro Seite:
30

Ein gesunder Schlaf ist nicht selbstverständlich. Bettgestell, Lattenrost, Matratze und Kissen machen noch kein perfektes Bett aus. Es ist wichtig, dass die einzelnen Bestandteile aufeinander abgestimmt sind. So verhält es sich auch mit einem Matratzen-Topper, der noch zusätzlichen Schlafkomfort mit sich bringt. Wir von futononline haben Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Matratzen-Toppern zusammengestellt und die Qualitäts- und Gesundheitsstandards gemäß OEKO-TEX beachtet.

Was ist denn überhaupt ein Matratzen-Topper?

Zunächst einmal lässt sich der Begriff „Topper“ aus dem englischen „top“ ableiten, was mit „obendrauf“ zu übersetzen ist. Bei einem Matratzen-Topper handelt es sich um eine separate, dünne Matratze, die auf die eigentliche Matratze aufgelegt wird. In der Regel haben Topper eine Stärke zwischen ungefähr vier bis zehn Zentimetern.

Ein erhabener Schlafkomfort

Ein Matratzen-Topper erhöht nicht nur die Liegeposition, sondern auch das Liegegefühl. Der Topper nimmt die Schlafposition an und entlastet somit die Gelenke, Nacken und Wirbelsäule. Beispielsweise können so auch zu feste Matratzen ein wenig ausgeglichen werden. Die Profilierung des Toppers sorgt für eine ergonomische Zoneneinteilung und verhindert das tiefere Einsinken bei zu weichen Matratzen. Neben all diesen Vorteilen bringt ein Matratzen-Topper auch noch einen praktischen Aspekt mit: Er schont Ihre Matratze.

Matratzen-Topper nicht mit Matratzen-Auflage verwechseln

Matratzen-Auflagen sind aus Kalmuck oder Molton und werden zwischen die Matratze und dem Bettlaken platziert. Sie verbessern die Betthygiene, da sie Feuchtigkeit aufnehmen und somit die Matratze vor Nässe und Verunreinigung schützen. Bei futononline finden Sie zum Beispiel mit der Auflage Q22 von Dormisette einen passenden Schutz.